Münzen reinigen – richtig machen, damit diese deren Wert nicht verlieren

sponge-for-washing-1212605_1280

Eigentich wird nicht immer die Reinigung von Münzen empfohlen, doch wenn Sie wirklich wollen und wenn es wirklich notwendig ist  und wenn Sie Ihre Münzen wirklich unbeding reinigen wollen, so folgen Sie den unten beschriebenen Schritten.
So wird das Risiko von Beschädigung zu Minimum gebracht werden. Benutzen Sie niemals Preparate, die dem Saubermachen von Metall dienen. Wenn Sie jetzt mit der Kollektionierung anfangen und Sie Münzen, die jetzt im Umsatz sind, vorziehen, ist es normal, dass Sie die Münzen reinigen wollen. Sie waren in den Händen von mehreren Leuten und sind nicht sauber. Darüber hinaus muss man die Müzen reinigen, wenn man will, dass Sie keine Bakterien haben. Münzen reinigen, wenn diese alt sind, ist eine schlechte Idee. Das gild auch für solche, die Sie geerbt oder gefunden haben. Münzen zu reinigen ist einfach. Die Zeit, die dafür notwendig ist, ist 10 – 15 Minuten. In dieser Zeit kann man um die 30 Münzen reinigen. Das geht folgendermassen:
1.    Waschen Sie Ihre Hände mit Seife. Das Waschen wird Öle und kleine Sandstücke von Ihren Händen beseitigen.
2.    Nehmen Sie ein weiches Tuch, falten Sie dieses und legen Sie es auf den Arbeitstisch. So werden Sie sichern, dass die Münzen nicht hinfallen und dass sie genug Platz haben, um zu trocknen.
3.    Füllen Sie einen kleinen Plastikkasten mit warmem Wasser aus dem Hahn. Benutzen Sie kein Wasser, Glas oder Metal zum Saubermachen der Münzen, weil diese die Münzen streichen können. Die Plastikgefässe können Einweggefässe sein oder Dosen, in denen man Essen aufbewahrt. Sie sind ideal für das Saubermachen von Münzen, aber nicht unbedingt für dere Aufbewahrung
4.    Fügen Sie etwas weiches Spülmittel zum Münzen Reinigen ein. Doch passen Sie auf, dass es nicht zu viel ist. Alles, was Sie brauchen, muss in kleinen Mengen sein.
5.    Füllen Sie ein zweites Plastikgefäss mit destiiertem Wasser rein, damit Sie zum letzten Mal die Münzen abspülen können. Das destilierte Wasser ist ideal für das Münzen Reinigen, aber wenn Sie kein solches haben, können Sie heisses, fliessendes Wasser aus dem Hahn benutzen.
6.    Nehmen Sie die ersten Münze, tauchen Sie diese in das Wasser ein, dass voll mit Seife ist, reiben Sie diese vorsichtig zwischen Ihren Fingern und zwar von deren beiden Seiten. Nehmen Sie beim Münzen Reinigen auf jedes klebende Fleck oder gesammelten Staub Rücksicht. Damit Sie die Münzen reinigen können, reiben Sie gut die Unsauberkeiten, indem Sie weit vom Zentrum anfangen. Mit vorsichtigen Bewegungen des Daumens gehen Sie durch dieses durch. Beim Saubermachen der Münzen legen Sie diese nicht gleichzeitig, sondern  eins nach dem anderen hin. So werden Sie die Berührung zwischen diesen ausweichen. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie Spuren übereinander lassen, ist viel kleiner.
7.    Spülen Sie die Münze mit fliessendem Wasser, bis Sie nicht den ganzen Dreck und Spülmittel endgültig entfernt haben. Reiben Sie nicht grob. Wenn Sie spüren, dass es immer noch Reste gibt, entfernen Sie sie.
8.    Das endgültige Spülen beim Münzen Reinigen wird mit destiliertem Wasser gemacht, damit man den Einfluss des Chlors ausweicht.22

Ähnliche Beiträge